druck.at_Trends_HKS-Pantone_Visitenkarten_Beitragsbild

Onlinedruck: Verstärkter Trend zu Glamour und Individualität

Farben spielen in der Werbung eine wesentliche Rolle. Laut einer internen Auswertung bei der größten Onlinedruckerei Österreichs liegt alles, was glitzert oder hochwertig anmutet, im Trend. Das betrifft nicht nur die Farben als solches, sondern auch Folien, die in veredelter Variante sehr gefragt sind. Rund 20 Prozent der produzierten Visitenkarten und Kuverts bei druck.at werden aktuell mit Pantone bzw. HKS Farben veredelt. Der Grund dafür ist eindeutig der Wunsch nach mehr Individualität. www.druck.at

„Der Trend an Farben im Onlinedruck geht vom herkömmlichen 4c-Farbdruck wieder zu individuellen Sonderfarben wie Pantone oder HKS“, so Senior Produktmarketing-Manager Michael Kristan, „Gleichzeitig sind dabei auch Metallicfarben, etwa Gold und Silber nicht nur in Form von Farbe, sondern auch als Metallic-Folie als Veredelungsvariante sehr gefragt“. Ebenfalls deutlich im Aufwind sind alle anderen Varianten der Veredlung, etwa spezielle Farbfolien und Lacke, die einen haptischen Effekt erzeugen, genauso wie Formstanzen, die eine individuelle Endverarbeitung garantieren.

Printprodukte unterstreichen Individualität

Generell können Sonder- bzw. Schmuckfarben nahezu für jeden Bedruckstoff verwendet werden, wobei der gewählte Farbton stets exakt getroffen wird. Auch sind sie preislich nur unwesentlich teurer als ihre einfachen Geschwister. Allerdings sind Datenaufbereitung, Platten- und Filmbelichtung durch die separate Behandlung doch um einiges aufwändiger. Zudem ist eine zusätzliche Kontrolle durch qualifizierte Mitarbeiter mit technischem Verständnis sowie ein gutes Auge erforderlich, um die hohe Qualität sicherzustellen. Trotz der Mehrkosten tendieren immer mehr Kunden zu hochwertigen Veredelungen. Knapp 20 Prozent der produzierten Visitenkarten und Kuverts werden aktuell bei druck.at mit Pantone bzw. HKS Farben veredelt – Tendenz steigend. Gerhard Patek, Commercial Director bei druck.at, sieht den Grund dafür eindeutig im zunehmenden Individualisierungsbedürfnis der Kunden: „Durch individuelle Druckprodukte kann man sich optisch klar von der Konkurrenz abheben“, so Patek.

Doch nicht nur das große Farb- und Veredelungsspektrum, das dem Corporate Design des Kunden optimal entgegenkommt, sondern auch die Möglichkeit, bereits kleinste Stückzahlen produzieren zu können, belebt das Business der größten Onlinedruckerei Österreichs, die sich damit einmal mehr vom Mitbewerb abheben kann.

Haptisches Erlebnis zunehmend gefragt

Wie sehr die persönliche Note mittlerweile gefragt ist, wird anhand eines Revivals deutlich: Die Einführung geprägter Visitenkarten und Kuverts, die im traditionellen Gutenbergschem Verfahren mittels einer mechanischen Letterpress-Druckmaschine produziert werden, sind ein echter Renner. Das haptische Erlebnis ist einmalig, noch dazu hinterlassen die schmucken HKS-Farben sowie das hochwertige Papier – oft mehrschichtig, in unterschiedlichen Farben und mit einer Papierstärke von bis 755 Gramm – im wahrsten Sinne des Wortes nachhaltig Eindruck. „Als Partner des graphischen Gewerbes werden wir unser bestehendes Produktportfolio mit Schmuckfarben genauso wie das Angebot an Veredelungsprozessen weiter konsequent ausbauen“, so Patek.

 

 

druck.at ist Österreichs persönlichste, schnellste und größte Onlinedruckerei
Das in Niederösterreich beheimatete Unternehmen garantiert seit über 15 Jahren eine rasche Bearbeitung und Lieferung von Druckaufträgen jeder Größenordnung. Mehr als 100.000 Produkte im Digital-, Offset- und Großformatdruck können rund um die Uhr online bestellt werden! Schnellster Service, eine hohe Kundenzufriedenheit sowie persönliche Beratung zeichnen das innovative Unternehmen, das über 270 Mitarbeiter beschäftigt, aus. Mehr Infos unter www.druck.at

 

Fotos beiliegend, Abdruck honorarfrei:
BU: Onlinedruck: Verstärkter Trend zu Glamour und Individualität (Fotocredits: druck.at)

Presserückfragenhinweis:
comm:unications, Agentur für PR, Events und Marketing , A-1090 Wien
Sabine Pöhacker, Tel. 01/315 14 11-0, sabine.poehacker@communications.co.at
Katarina Mitrovic, Tel. 01/315 14 11-44, katarina.mitrovic@communications.co.at