CapoBoi_Key Visual_Copyright Falkensteiner Hotels & Residences_Beitragsbild

Möglicher neuer Europa-Rekord: Crowdinvesting-Kampagne von Falkensteiner und Finnest kann Geschichte schreiben

  • Neue Bestmarke in greifbarer Nähe
  • Mit Bonus-Variante 6,0 Prozent Verzinsung p.a., dazu V.I.P. Packages und gratis Übernachtungen
  • Bislang wurden 8,5 Millionen Euro von Investoren eingesammelt
  • Alle vorhergehenden Kampagnen waren überzeichnet

Falkensteiner Hotels & Residences und Finnest.com starten die nächste gemeinsame Crowdinvesting-Kampagne – und könnten damit endgültig Investment-Geschichte schreiben. Mit den drei bisherigen, jeweils vollständig digitalisierten und über die führende Finanzierungsplattform Finnest.com durchgeführten Kampagnen hat die vielfach ausgezeichnete Hotelgruppe der gehobenen 4- und 5-Sterne-Kategorie bereits insgesamt 8,5 Millionen Euro an Investorengeldern eingesammelt – mit dem Kapital der neuen Kampagne ist nun die höchste Gesamtsumme in Reichweite, die jemals über eine Crowdinvesting-Plattform in Europa abgewickelt wurde.

„Das überwältigende Interesse an der digitalen Finanzierung signalisiert deutlich, dass es die richtige Entscheidung war, darauf zu setzen. Mit der neuen Crowdinvesting-Kampagne möchten wir unseren Gästen erneut die Möglichkeit geben, vom anhaltenden Wachstum unserer Hotelgruppe mit Top-Zinsen, V.I.P. Packages und Gratisnächten zu profitieren. Zudem möchten wir jene Anleger abholen, die bei den vorhergehenden Kampagnen, die allesamt überzeichnet waren, nicht zum Zug kamen. Wenn nebenbei ein neuer Rekord erzielt wird, freut uns das natürlich“, erklärt Otmar Michaeler, Miteigentümer und CEO der FMTG – Falkensteiner Michaeler Tourism Group.
Günther Lindenlaub, Ex-Banker und COO der Invesdor Group, des größten digitalen KMU-Finanzierers in Europa, zu dem auch Finnest.com gehört, sagt: „Die Tatsache, dass wir uns bei den Volumina mittlerweile auf solchen Niveaus befinden, zeigt, welche Akzeptanz Crowdinvesting genießt. Gerade erst hat auch der deutsche Bundestag die Anlagegrenzen massiv erhöht: Waren früher nur 10.000 Euro pro Investor zulässig, sind es nun 25.000 Euro. Das nutzen wir auch bei dieser Kampagne.“

Die aktuelle Kampagne von Falkensteiner begleitet die weitere Expansion und das Pre-Opening neuer 4- und 5-Sterne-Häuser am Kronplatz in Südtirol, im Montafon, in Cortina d’Ampezzo sowie in Kalabrien. Zwei weitere Hotels in Italien befinden sich in der Pipeline. Damit setzt das Unternehmen eine Tradition fort, die wichtiger Bestandteil der mehr als sechs Jahrzehnte währenden Geschichte der Falkensteiner Hotels & Residences ist:

Ihren Anfang nahm diese Geschichte im Jahr 1957, als Maria und Josef Falkensteiner eine kleine Sieben-Betten-Pension eröffneten. Daraus ist mittlerweile eine Hotelgruppe mit 29 bestehenden Hotels und Residenzen (inklusive eines Premium Camping Resorts) und künftig sechs weiteren Hotels in insgesamt sieben europäischen Ländern. „Schon in der Pension meiner Eltern war Gastfreundschaft das bestimmende Motiv. Auch heute, bei mehr als 2 Millionen Übernachtungen und mit den in der Pipeline befindlichen Projekten mit mehr als 5.600 Zimmern setzen wir auf die gleiche gelebte Gastfreundschaft – jeder Gast soll sich in die Familie aufgenommen fühlen“, erklärt Erich Falkensteiner, Chairman der FMTG Falkensteiner Michaeler Tourism Group.

Anleger mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich bekommen für ihr Investment auf www.finnest.com/falkensteiner über eine Laufzeit von 5 Jahren eine jährliche Fixverzinsung von 4 %. Bei den vorhergehenden Kampagnen wählten 60 % der Anleger die Auszahlung der Zinsen als Übernachtungs-Gutscheine – in diesem Fall bekommen sie zusätzlich 50 % Bonus, also eine jährliche Fixverzinsung von 6 % (beispielsweise statt 400 Euro auf das Konto jedes Jahr Gutscheine im Wert von 600 Euro).

Ab einer Anlagesumme von 5.000 Euro erhält man zudem für 5 Jahre ein automatisches Upgrade zum Gold Spirit Club-Status, der nur den treuesten Falkensteiner-Gästen auf Einladung vorbehalten ist und viele Mehrleistungen wie 10 % Rabatt, persönliche Präsente und Zimmer-Upgrades beinhaltet. Wer mehr als 10.000 Euro investiert, erhält ein Upgrade in den „Diamond Spirit Club“ und u.a. jedes Jahr eine zusätzliche Gratis-Übernachtung.
Nähere Infos auf www.finnest.com/falkensteiner.

 

 

Über die Falkensteiner Gruppe
Die FMTG Gruppe (Falkensteiner Michaeler Tourism Group) ist einer der führenden zentraleuropäischen Anbieter und Entwickler touristischer Produkte und Dienstleistungen. Die FMTG Gruppe ist eine sogenannte 360°-Unternehmensgruppe, die sich mit allen Bereichen des Tourismus, von der Planung über die Entwicklung bis zum Management und dem Verkauf touristischer Projekte und Anlagen beschäftigt. Die Gruppe betreibt und managt
29 Einheiten (25 Hotels, 3 Apartmentanlagen und einem Premium Camping Resort) sowie zwei weitere Campingplätze und ein Hotel unter deren Eigenmarke in sieben europäischen Ländern (Österreich, Italien, Slowakei, Tschechische Republik, Kroatien und Serbien).

Über Finnest.com
Finnest.com fusionierte vor kurzem mit der größten nordischen Investmentplattform, Invesdor.com, und die resultierende Invesdor Group ist nun Europas Marktführer bei digitalen Finanzierungen mittelständischer Top-Unternehmen. Geführt von einem erfahrenen Banking-Team, zeichnet man für Finanzierungen von insgesamt rund 130 Millionen Euro verantwortlich.

Fotos anbei, Abdruck honorarfrei:
BU1: Falkensteiner Resort Capo Boi
BU2: Otmar Michaeler, CEO FMTG, Erich Falkensteiner, Aufsichtsratsvorsitzender, Andreas Falkensteiner, Mitglied des Aufsichtsrats
Fotocredit: Falkensteiner Hotels & Residences

Kontakt Finnest:
Joerg Bartussek, Mitgründer
Tel.: 0676 7132715, E-Mail: joerg.bartussek@finnest.com

Pressekontakt Falkensteiner Hotels & Residences:
Katharina Riedl, Susanne Posch
Walcherstrasse 1A. Stiege C2, Top 6.04, 1020 Wien
Tel. +43 (0)1/605 40-67, public.relations@falkensteiner