Mit dem neuen Tetra Pak® PlantMaster können Hersteller ihr gesamtes Produktionswerk steuern

Tetra Pak hat heute eine neue Version der Automationslösung Tetra Pak® PlantMaster vorgestellt. Hersteller können damit ‏ihren gesamten Betrieb über ein einziges Datenmanagementsystem steuern. Das Upgrade umfasst die Tetra Pak PlantMaster MES Suite (Manufacturing Execution Systems), eine Software mit benutzerfreundlicher Oberfläche, die speziell für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt wurde.

Die Produktionswerke der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind häufig mit Anlagen unterschiedlicher Hersteller ausgestattet. Dabei kommen oft unterschiedliche Datenerfassungs- und Verarbeitungssysteme zum Einsatz. Bei einigen dieser Maschinen erfolgt die Datenerfassung sogar manuell. Die neue Tetra Pak PlantMaster-Version stellt einen einheitlichen Werkzeugsatz zur Integration des gesamten Betriebsablaufs zur Verfügung – von der Anlieferung der Rohstoffe bis hin zu den palettierten Fertigprodukten. Dadurch erhalten Hersteller die vollständige Kontrolle über ihren Produktionsbetrieb. Die Datenerfassung und deren Analyse werden optimiert und dies führt somit zu höherer Effizienz.

Jose Luis Campillos, Eigentümer von DAFSA (Spanien) sagt: „Unser modernes Anlagen-Management-System ermöglicht uns, sämtliche Aspekte der Produktion einfach zu erfassen und auszuwerten. Dadurch können wir unsere Prozesse optimieren und effizienter arbeiten. Mit der neuen Tetra Pak PlantMaster-Version haben wir sämtliche Informationen für die Planung und das Produktionsmanagement zur Hand.“

Charles Brand, Executive Vice President, Produktmanagement und Vertrieb bei Tetra Pak: „Die neue Tetra Pak PlantMaster-Version bietet Kunden eine einfache Komplettlösung, die die Anlagensteuerung in einem einzigen Datensystem vereint. Wir freuen uns über das positive Feedback unserer Kunden: Sie profitieren von vereinfachten Steuerungsprozessen, einer höheren Produktivität und letztlich steigenden Gewinnen.“

Die neue Tetra Pak PlantMaster-Version ist weltweit als Upgrade vorhandener Systeme oder als neue Installation erhältlich. Tetra Pak PlantMaster steht auch Drittanbietern zur Verfügung. Eine Versionsverwaltung gewährleistet die Qualität des Systems. Vorgestellt wird das neue System auf der Gulfood Manufacturing 2016, die diese Woche im Dubai World Trade Centre stattfindet und auf der BrauBeviale 2016, vom 8. bis 10. November in Nürnberg.

HINWEISE FÜR REDAKTEURE
Weitere Informationen zu Tetra Pak PlantMaster und den Funktionen der Software:
http://www.tetrapak.com/at/packaging/tetra-plantmaster

ÜBER TETRA PAK
Tetra Pak ist weltweiter Marktführer im Bereich Lebensmittelverarbeitungs- und Verpackungslösungen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten bringen wir sichere, innovative und umweltverträgliche Produkte auf den Markt, die den Anforderungen von Hunderten von Millionen Menschen in über 170 Ländern auf der ganzen Welt gerecht werden. Mit mehr als 23.000 Mitarbeitern in über 80 Ländern setzen wir auf industrielle Verantwortung und ein nachhaltiges Geschäftsmodell. Unser Motto „PROTECTS WHAT’S GOOD”™“ (SCHÜTZT, WAS GUT IST) entspricht unserer Vision, überall sichere Lebensmittel bereitzustellen. Weitere Informationen über Tetra Pak finden Sie unter www.tetrapak.de.

Tetra Pak und PROTECTS WHAT’S GOOD sind Marken der Tetra Pak Gruppe.

PRESSEKONTAKTE
Tetra Pak Öffentlichkeitsarbeit Österreich
comm:unications – Agentur für PR, Events & Marketing
Sabine Pöhacker, Msc.
Telefon: +43 1/315 14 11-0
E-Mail: sabine.poehacker@communications.co.at

Tetra Pak Öffentlichkeitsarbeit Deutschland
Tetra Pak GmbH & Co KG
Simone Seidel 
Telefon: (06146) 59-209 | Telefax: (06146) 59-232 
E-Mail: simone.seidel@tetrapak.com