Elbphilharmonie Hamburg. Musikalische Erlebniswelt für alle

Musikalische Erlebniswelt für alle

Die Elbphilharmonie Hamburg bietet ab Jänner 2017 ein umfangreiches und qualitativ exzellentes Angebot an Konzerten aus der Welt der Klassik, des Jazz, der World Music und des Pop. In Gestalt einer bespielbaren Klang-Installation machte die Elbphilharmonie jetzt für vier Tage auf ihrer sogenannten Roadshow im Wiener MuseumsQuartier Station. Am Abend am des letzten Tages, am 4. Oktober, kamen dort auf Einladung der Hamburg Marketing GmbH zahlreiche Multiplikatoren aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Medien und Tourismus zusammen, um sich über die Inhalte des neuen Konzerthauses zu informieren und zu erfahren, welchen Stellenwert es künftig im Selbstbild der Stadt und weit darüber hinaus einnehmen wird. Als Gastkünstlerin war auch die Titularorganistin Iveta Apkalna eingeladen, die den Gästen über das großartige Klangerlebnis im Haus berichtete. 

Das neue Wahrzeichen Hamburgs wird am 11. und 12. Jänner 2017 eröffnet und versteht sich ausdrücklich als „Haus für alle“. In der Eröffnungssaison, die der seit neun Jahren amtierende und aus Wien stammende Generalintendant Christoph Lieben-Seutterverantwortet, treten viele der größten Namen der Musik auf, vom Chicago Symphony Orchestra unter seinem Chefdirigenten Riccardo Muti über die Wiener Philharmoniker bis zum New York Philharmonic. Sänger vom Range einer Cecilia Bartoli, eines Jonas Kaufmann oder Klaus Florian Vogt sind ebenso zu hören wie exquisite Kammermusik und Solisten. Hinzu kommen Stars des Jazz wie der Pianist Brad Mehldau, des Pop wie Anohni oder auch die legendäre deutsche Band einstürzende Neubauten.

 „Das ist wirklich etwas absolut Neues!“

Zum Abschluss der viertägigen Roadshow-Station in Wien richtete die Hamburg Marketing GmbH am 4. Oktober einen Hamburg-Abend mit Vertretern aus Kultur, Wirtschaft und Tourismus aus. Dabei gab Tom R. Schulz, Pressesprecher der Elbphilharmonie Hamburg, Einblick in die Architektur des vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfenen Hauses und skizzierte die dramaturgischen Leitlinien des Programms in der Eröffnungssaison. Schulz: „Unser Ziel ist es, eine musikalische Erlebniswelt für alle zu bieten. Zum breitgefächerten Konzertprogramm in der Elbphilharmonie gesellt sich ein ganz klarer kulturpolitischen Auftrag: Jedes Hamburger Schulkind soll mindestens einmal in seiner Schullaufbahn in der Elbphilharmonie gewesen sein“.Iveta Apkalna, die als Titularorganistin der Elbphilharmonie Hamburg speziell zum Hamburg-Event nach Wien angereist war, gehört zu den wenigen Künstlern, die die Akustik der Elbphilharmonie bereits erleben konnte. Apkalnas Resümee: „Das Gebäude, der Konzertsaal und auch die Orgel sind einfach fantastisch. Aber das hat nichts Einschüchterndes – man fühlt sich in der Elbphilharmonie von Anbeginn wohl. Das Haus ist unvergleichlich und etwas wirklich absolut Neues.“

Gesichtet beim Event wurden unter anderem Elke Hesse, MuTh, Anne-Marai Müller, Wiener Staatsoper, Norbert Kettner, Wiener Tourismusverband, Martin Ritzmaier, Stadt Wien,Michaela Spaeth, Deutsche Botschaft Wien, Silke Sprätz, Hamburg Marketing,  Robert Pfarrwaller, Hamburg Ambassador in Österreich, Dietmar Steiner, Architekturzentrum Wien, Christine Dornaus, Wiener Städtische, Günter Stummvoll, Abgeordneter zum NR i.R. sowie Peter Breuss, REWE International. 

Weitere Informationen zur Elbphilharmonie Hamburg

Infos und Tickets:                  https://www.elbphilharmonie.de/en
Facebook:                              www.facebook.com/elbphilharmonie.hamburg
Twitter:                                   www.twitter.com/elbphilharmonie  

Pressebereich der Elbphilharmonie Hamburg inklusive Fotos  zur redaktionellen Nutzung unter https://www.elbphilharmonie.de/en/press 

 

Mehr Informationen, Stories und Tipps zu Hamburg über den Medien-Service der Hamburg Marketing GmbH unter https://marketing.hamburg.de/press-service.html 

Fotos zur redaktionellen Nutzung unter https://marketing.hamburg.de/mediaserver_en.html 

 

Kontakt für österreichische Medien:

comm:unications, Agentur für PR, Events & Marketing
Sabine Pöhacker, MSc.
Servitengasse 6/8, A – 1090 Wien
T + 43  (1)  315 14 11- 0
sabine.poehacker@communications.co.at

 

Kontakt für internationale Medien:
Hamburg Marketing GmbH
Natalie Ruoß, Projektmanagerin Media Relations Elbphilharmonie
Telefon +49 (0) 40 41 11 10 641
natalie.ruoss@marketing.hamburg.de

 

Über Hamburg:

Hamburg ist mit 1,8 Mio. Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Metropolregion Hamburg gilt mit ihren 5 Millionen Menschen als eine der wirtschaftsstärksten und wohlhabendsten Regionen in Europa. Als jahrhundertealte Hafen- und Handelsstadt pflegt Hamburg Beziehungen in die ganze Welt. Neben dem prosperierenden Handel und der boomenden Logistikbranche ist Hamburg Deutschlands Medienhauptstadt. Die Stadt gilt als grünste Millionenstadt Europas – ein Fünftel der Stadtfläche besteht aus Wasser und wird von zwei Flüssen geprägt: der Elbe und der kleineren Alster, die als See im Stadtzentrum aufgestaut ist. Um diese beiden Flüsse herum entfaltet sich eine maritim geprägte Metropole, deren Spektrum vom vornehmen Blankenese bis zu quirligen Szenevierteln reicht. Ambitionierte Stadtentwicklungsprojekte wie die HafenCity Hamburg, ein reichhaltiges Kulturleben und die hohe Lebensqualität am Wasser lockten in den vergangenen Jahren immer mehr Touristen in die Stadt im Norden Deutschlands, so dass sie inzwischen in die Top Ten der europäischen Städtedestinationen aufgestiegen ist.